Tel: +49 30 44 02 44 50 kontakt@videosightseeing.de

LVZ Online – 850 Jahre Leipziger Messen – 2015

Moderator: Start einer besonderen Stadtrundfahrt. Besonders deshalb, weil die Informationen nicht nur vom Stadtführer, sondern auch ein Video kommen. 850 Jahre Märkte, Messen und Skurriles, eine neue Tour auf der man die Leipziger Messe Geschichte nacherleben kann. Auf der virtuellen Zeitreise werden die Originalschauplätze, mit historischem Bild- und Filmmaterial verknüpft. Entwickelt wurde die Bustour eigens für das Jubiläumsjahr der Leipziger Messe.

Das war auch Thema eines Tourismus Frühstücks in der Moritzbastei.

Steffen Jantz, Unternehmenssprecher Leipziger Messe GmbH: „Messe ist Leipzig, Leipzig ist Messe. Seit 1165. Da wurde das Stadtrecht vergeben und damit verbunden war das Marktrecht. Immer wenn es der Messe gut gegen ging es auch der Stadt gut.“

Moderator: Gewürdigt wird das Jubiläum mit einem facettenreichen Festprogramm über das ganze Jahr. Ein highlight wird das Passagenfest am vierten September in der Innenstadt sein. 850 Jahre Messe und 1000 Jahre Leipzig. 2015 ist ein heißes Jahr für die Touristiker.

Volker Bremer, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH: „Wir haben in den letzten acht Jahren, jedes Jahr ein neues Rekordjahr gehabt und es gibt im Moment keinen Grund zu zweifeln, dass wir nicht in 2015 wieder ein Rekordjahr hinlegen. Ob da jetzt die drei Millionen Schallmauer gerissen werden kann, wir hoffen das, aber das wird man sehen, aber das ist unser Ziel.“

Moderator: Die videoBustour zur Messe-Geschichte wird sicher ihren Beitrag dazu leisten. Sie erinnert auf dem alten Messegelände mit dem Doppel-M an die große Zeit der Muster Messen in der DDR. Sie führt aber auch an Orte von denen man gar nicht vermutet, dass sie mit der Messe verknüpft sind. Wie zum Beispiel Gohliser Schlösschen, dessen Bauherr auf der Messe reich wurde. Auch der Zoo hat seine Messe Geschichte. Hier wurde 1918 die Kongresshalle für die Technische Messe gebaut. Zum Jubiläumsjahr passend, wird die am 29. Mai wiedereröffnet.

André Kaldenhoff, Congress Center Leipzig: „Wir stehen als Congress Center Leipzig, als Team, als Leipziger Messe für das Durchführen von Kongressen Fachveranstaltungen. Das wird das Kerngeschäft seien, aber die Kongresshalle war schon immer ein Gesellschaftshaus. Es war ein Haus der Leipziger Bürger und die Kongress [GmbH] steht natürlich dann auch für Veranstaltungen hier aus Leipzig, Unternehmen und natürlich dann auch einzelnen Feierlichkeiten zur Verfügung.“

Moderator: Und das bekannte Messe Männchen darf natürlich auch nicht fehlen im Jubiläumsjahr 850 Jahre Messe Leipzig

Lesen Sie den nächsten Artikel