Viele bunte Raclambücher in einer großem Bücherwand.

Buchstadt Leipzig

Im 18., 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Leipzig die Buchmetropole Deutschlands.

Diese Stadtrundfahrt begibt sich auf die Spur von Literaten, Verlagen und Druckereien, die einst den Ruf Leipzigs als Buchstadt begründeten.

Lernen Sie die Orte kennen, an denen Theodor Mommsen, Erich Kästner oder Verlage wie Brockhaus und Reclam wirkten, wo in den Druckereien Brandstetter und Interdruck Buchgeschichte gemacht wurde.

Verfolgen Sie die Entwicklung der Buchmesse von den Anfängen bis zur Gegenwart und entdecken Sie Orte, die mit ihr verbunden sind. Durch diese besondere Stadtrundfahrt wird ein bedeutendes Kapitel der europäischen Kulturgeschichte aufgeschlagen.