Group tours

Messen, Mode, Mangelwirtschaft – Alltagskultur in der DDR

Leipzig als eine der ältesten und bekanntesten Messestädte Deutschlands versuchte nach 1945 an ihren Vorkriegsruhm anzuknüpfen

Wie präsentierte sich die Stadt einerseits den Messegästen, mit welchen Alltagsproblemen hatten andererseits ihre Bewohner zu kämpfen?

Das Besondere bei dieser Stadtrundfahrt ist unser Fokus auf einen Aspekt des Lebens: die Mode. Exemplarisch zeigen wir an diesem Thema auf, dass trotz innovativen Ansätzen wie dem Versandhaus Leipzig, den schicken Modeschauen z.B. im Ringmessehaus, den hunderten vor allem Arbeiterinnen in den Textilbetrieben ständiger Mangel an moderner und tragbarer Kleidung herrschte. Die daraus resultierende Unzufriedenheit ist ein Mosaikstück von vielen, die zusammen ein Bild vom täglichen Leben in der DDR geben.

Buchen Sie für Ihre Gruppe individuelle Extras

  • Ausstiege an Orten mit Bezug zu Mode und Bekleidungsindustrie
  • Modeveranstaltungen im Ring Café
  • Zeitzeugengespräche
Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können

So können Sie die Tour buchen

  • Buchungen machen wir mit Ihnen persönlich. Bitte kontaktieren Sie uns.
  • Die Raundfahrt kann in einem  Luxus-Reisebus, in einem Kleinbus, einer Limousine oder einem Sprinter (Mini-Van) durchgeführt werden.
  • Die Tour kann auch als Rundgang durchgeführt werden.
  • Gruppen können individuell Termin, Startort und Zielort vereinbaren.
  • Die Preise pro Tour sind abhängig von Personenanzahl, Dauer, Thema, sowie Sprache.
  • Mögliche Sprachen sind: deutsch, englisch, spanisch, französisch, portugiesisch, italienisch, schwedisch, norwegisch, russisch, chinesisch und andere.