Logo von dem Filmarchiv Austria

Filmarchiv Austria

Was den Deutschen das Bundesfilmarchiv, ist den Österreichern das Filmarchiv Austria.

Aber: der Vergleich tut dem Filmarchiv Austria eigentlich unrecht. Wie kaum ein anderes Filmarchiv in Europa ist es dem Team rund um Direktor Dr. Ernst Kienniger ein Anliegen, die Filmschätze auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu gehören zum Beispiel die Filmedition Austria-Box und die Filmreihe Kino vor Ort, die an historischen Orten in Wien jeweils passende Filme präsentiert.

Auch die videoBustour gehört nun zu diesen Initiativen. Für unsere Zeitreise nutzen wir zahlreiche Filmdokumente aus dem Schatz des Archivs, unter anderem die ersten bewegten Bilder aus Wien und Österreich überhaupt. Die Brüder Lumieres filmen 1897 die Szenerie vor der Oper. Eine Pferdetram und ein paar Kutschen fahren vorbei. Eine Dame mit Sonnenschirm passiert die Kreuzung. Einige Herren schauen neugierig. Es passiert nicht viel, aber schon das ist überwältigend!

Für Ende 2013 ist eine weitere Tour in Zusammenarbeit mit dem Filmarchiv geplant: Das rote Wien.

Weiter Informationen zum Filmarchiv Austria finden Sie hier www.filmarchiv.at